Selbsttest: Mit Fitness-App zum Beach-Body?

Wer im Sommer mit einem heißen Strand-Body beeindrucken will, muss sich jetzt so langsam an die Arbeit machen. Das heißt: Auf’s Essen achten und ab ins Fitness-Studio. Aber oft lässt uns der Alltag keine Zeit für Kurse oder Geräte-Training. Die Alternative dafür lautet: Sport-Apps! Sie sind praktischer, kostengünstiger und lassen sich individuell in den Alltag einbauen – sagen die Hersteller. Aber sind die Übungen nachvollziehbar? Bleibt man auch auf Dauer dabei?

Diesen und weitere informative Beiträge hörst Du über den ganzen Tag verteilt auf laut.fm/radiosmirne. (weitere Empfangsmöglichkeiten)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: