Studie “Insta ungeschminkt”: Warum immer mehr Jugendliche in die Traumwelt von Instagram flüchten

Wenn Jugendliche heute Bilder von sich machen, dann haben sie oft nur ein Ziel: Es muss perfekt sein, damit sie es dann später in den sozialen Medien posten können. Besonders beliebt ist hier Instagram bei den Jugendlichen. Die neue Studie “Insta ungeschminkt” hat jetzt untersucht, welche Motive dahinterstecken, sich in der perfekt inszenierten Traumwelt von Instagram zu zeigen. Im Beitrag spricht dazu die Studienleiterin Ines Imdahl.

Diesen und weitere informative Beiträge hörst Du über den ganzen Tag verteilt auf laut.fm/radiosmirne. (weitere Empfangsmöglichkeiten)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: