Tag Archives: ARD

Review: Everything Is Recorded :: Friday Forever

Dub, Grime, Soul, Jazz, Disco, HipHop: Die zweite Auflage des Projekts von XL-Labelchef Richard Russell setzt auf den Nachwuchs. Auf der Liste der reichsten Briten wurde Richard Russell unlängst mit einem Vermögen von 127 Millionen Pfund geführt, mit seinem Label XL hat er gut zu tun und gelegentlich muss er auch noch einen Hit produzieren. Der… Read More »

Review: M. Ward :: Migration Stories

Der Meister des ausgeruhten Alternative Country findet Erlösung im Ätherischen und entdecktden Synthesizer. Hat Matthew Steven Ward auf seinem zehnten Album etwa zu seiner politischen Seite als Songwriter gefunden? Ein Titel wie MIGRATION STORIES stellt im Kontext der anhaltenden weltweiten Fluchtbewegungen ja einiges in Aussicht. Und doch sind es vielmehr migrating spirits, Bewegungen zwischen Diesseits… Read More »

Review: Yves Tumor :: Heaven To A Tortured Mind

Der Noise-Pop des amerikanischen Avantgardisten sucht Hymnen in der Dunkelheit. Sein 2016 veröffentlichtes Album SERPENT MUSIC war eine gleichzeitig herausragende wie gespenstische Ambient-R’n’B-Sensation. Wer die ersten ernüchternden und an Britpop erinnernden Töne des Nachfolgers SAFE IN THE HANDS OF LOVE hörte und nach eingehender Prüfung dann doch feststellen musste, dass es sich hierbei um denselben… Read More »

Wacken Open Air 2020 – Vorankündigung

In diesen Zeiten bangen viele um den Festivalsommer 2020! Aber es sind ja noch 120Days 12Hours 20Minutes 34Seconds und in dieser Zeit kann sich noch vieles zum Guten wenden. Daher lasse ich mir die Hoffnung und Vorfreude auf ein weiteres, grandioses und langes Wochenende auf unserem heiligen Acker nicht nehmen – Rain or Shine! Wenn… Read More »

Der Komponist Krzysztof Penderecki ist im Alter von 86 Jahren gestorben

Mit dramatisch-gruseligen Kompositionen für „The Shining“, „Der Exorzist“ und „Shutter Island“ wurde er weltberühmt. Krzysztof Penderecki, der legendäre polnische Komponist, ist im Alter von 86 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Das bestätigte der „Ludwig van Beethoven Verband“, gegründet von Pendereckis Frau, gegenüber der New York Times. Der Musiker starb am Sonntag, den 29. März 2020,… Read More »

Die zweite Staffelhälfte von „Star Trek: Picard“ aus Sicht eines Nicht-Trekkies: Cameo-Auftritte statt kosmopolitischer Utopie

Eine schnell erzählte Handlung verliert sich in zahlreichen Zwischenspielen – das Ergebnis ist ein dramaturgisch wenig spannender Fan-Service. Die kosmopolitische Utopie des „Star Trek“-Universums verläuft im Sand, droht sich teilweise sogar ins Gegenteil zu verkehren. Und Picard wird vom Anführer zum Messias befördert. Die zweite Staffelhälfte aus Sicht eines (weiterhin) bekennenden Nicht-Trekkies. In der dritten… Read More »

Rammstein bringen Konzertfilm von 1998 neu heraus – mit unzensiertem Material

Der berühmt-berüchtigte Dildo-Skandal bei dem Konzert „Live aus Berlin“ aus dem Jahr 1998 wird bei der Neuauflage erstmals unzensiert zu sehen sein. Der Mitschnitt des legendären Rammstein-Konzerts „Live aus Berlin“ im August 1998 wird am Freitag, den 27. März, neu veröffentlicht. Der Konzertfilm enthält neben der bereits bekannten Setlist den damals zensierten Titel „Bück dich“… Read More »

Review: Porridge Radio :: Every Bad

Die Band von Dana Margolin übersetzt Verunsicherung in Ekstase, nimmt Indie-Rock-Avantgardening, Grunge und Dream Pop dabei mit. „Thank you for making me happy.“ Geschlagene anderthalb Minuten hören wir diesen Satz nun schon im ersten Song auf EVERY BAD, es sind viele Stimmen, oder doch nur die eine von Dana Margolin, im Multitracking-Verfahren auf die Größe eines… Read More »

Drinnen bleiben, durchdrehen, live gehen: Volkmanns Popwoche macht auch Hausbesuche

In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Paula Irmschler die High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler*in, welche Platte, welches globale Untergangsszenario lohnt sich (nicht) – und was war sonst noch so los? In der neuen Folge zur KW 13/2020 geht es natürlich um „die Situation“ gerade, betrachtet werden außerdem Milliardäre am Limit,… Read More »

Review: James Righton :: The Performer

Der Psycho-Pop des Klaxons-Sängers sorgt sich um den Preis des Ruhms. Ach, der Arme. „Did you feel the shame in a moment of fame?“, fragt sich James Righton, und der Zuhörer wundert sich ein wenig: War es wirklich schon so viel Ruhm, den man als Sänger und Keyboarder der Klaxons zu verarbeiten hatte, dass man… Read More »